Alexander der Große

Alexander der Große
Trick: Konkurrenz ernst nehmen

"Man geht ein hohes Risiko ein, wenn man den Feind gering schätzt; wen man durch Nachlässigkeit verachtet, macht man stärker."

Quelle: Alexander in einer Rede vor seinem Heer laut Curtius Rufus: Geschichte Alexanders des Großen -VI 3,11



Unterschätze niemanden!


Seien Sie sich nie Ihrer selbst zu sicher (--> Demut). Es ist egal, ob Sie der erste auf dem Markt sind oder waren. Oder ob der Kunde Ihnen gehört. Das kann sich schnell ändern.

Überlassen Sie das Beobachten des Marktes nicht dem Zufall! Reservieren Sie Zeit dafür. Lassen Sie sich regelmäßig von einem Mitarbeiter informieren.

Fragen Sie "Was können wir von der Konkurrenz lernen? Wo müssen wir besser werden?" Stellen Sie diese Fragen an Ihre Mitarbeiter – und an Ihre Kunden.

 
 


Was Sie über Alexander wissen sollten:

Er ist der größte Feldherr der Antike, vielleicht sogar aller Zeiten: Alexander der Große (356-323), König von Makedonien, eroberte bis zu seinem Tod im Alter von knapp 33 Jahren das gesamte Reich der Perser und wagte sich bis nach Indien vor, ehrgeizig ohne Ende. Sein Markenzeichen: im Kampf immer vorneweg
 
Share drucken PDF

Bücher & Co.

Es läuft nicht alles so, wie Sie es gern hätten? Willkommen im Club! Auch Luther konnte Trost gut gebrauchen. Doch wichtiger für Sie ist sein Trost.

 » bestellen    » weitere Bücher

Seminare

Richtig kritisieren? Schreiben wie ein Redakteur? Präsentieren wie ein Profi?
Das können Sie lernen! Besuchen Sie eines meiner Seminare!

» Seminar anfragen   » Termine