Otto von Bismarck

Bismarck, Otto von
Trick: Dazulernen

"Denn Sie müssen nicht glauben, dass man dadurch, dass man Minister wird, sofort wesentlich klüger und einsichtiger wird, wie andere, man bedarf eben auch der Schulung und der Korrektur der eigenen Ansichten [...]"

Quelle: Am 4. Februar 1881 in der 2. Kammer des Preußischen Landtages



Nimm Korrekturen an!


Beförderung, Erfolge, Erfahrungen, wachsendes Lebensalter – sie alle verführen dazu, arrogant zu werden und nicht mehr dazuzulernen.

Seien Sie weiterhin bereit, von anderen zu lernen und Korrekturen anzunehmen.  Egal von wem: ob von Jüngeren, fachlich Unterlegenen, hierarchisch Untergeordneten oder gar Ihnen nicht so Sympathischen.

Stopp! Sie müssen nicht alles annehmen. Erst recht nicht, um den Leuten nach dem Mund zu reden. Doch wenn es der gemeinsamen Sache dient, sollten Sie immer offen für Korrekturen sein.


Was Sie über Bismarck wissen sollten:

Er ist der Eiserne Kanzler: Otto Eduard Leopold von Bismarck (1815-1898) war preußischer Ministerpräsident (1862-1890) und erster Reichskanzler des Deutschen Reiches (1871-1890). Er war die treibende Kraft bei der Gründung des Deutschen Reiches und war außenpolitisch auf den Ausgleich der Mächte bedacht. Innenpolitisch bekämpfte er die Sozialisten (Sozialistengesetz) und führte die Zivilehe und das Sozialversicherungssystem ein.
 
Share drucken PDF

Bücher & Co.

Es läuft nicht alles so, wie Sie es gern hätten? Willkommen im Club! Auch Luther konnte Trost gut gebrauchen. Doch wichtiger für Sie ist sein Trost.

 » bestellen    » weitere Bücher

Seminare

Richtig kritisieren? Schreiben wie ein Redakteur? Präsentieren wie ein Profi?
Das können Sie lernen! Besuchen Sie eines meiner Seminare!

» Seminar anfragen   » Termine