Wilhelm Busch

Busch, Wilhelm
Trick: Selbstironie

"Wenigstens Selbstironie sollte der Sünder haben - also jedermann."



Quelle: (Wilhelm Busch: Nachlese)



Lachen Sie selbst über sich!


Sparen Sie sich Ironie Ihren Mitmenschen gegenüber. Sie machen sich damit keine Freunde. Heben Sie sich lieber Ironie für sich selbst auf! Das kommt gut an.

Es darf nur nicht nach "fishing for compliments" aussehen - nach dem Motto " Ich lache über mich, damit du mir sagst, dass ich gar nicht so schlecht bin."

Also: Erzählen Sie Ihre Pleiten, Pech und Pannen. Und wenn etwas schief läuft, warten Sie nicht, bis andere über Sie lachen: Lachen Sie selbst über sich!


Was Sie über Busch wissen sollten:

Er ist der Vater von "Max und Moritz" und einer der größten Humoristen deutscher Sprache: Heinrich Christian Wilhelm Busch (1832-1908) erfreut mit seinen satirischen Bildergeschichten bis heute Jung und Alt. "Plisch und Plum", "Die fromme Helene", "Hans Huckebein" und die liebevolle Ironie Wilhelm Buschs sind deutsches Kulturgut geworden.
 
Share drucken PDF

Bücher & Co.

Es läuft nicht alles so, wie Sie es gern hätten? Willkommen im Club! Auch Luther konnte Trost gut gebrauchen. Doch wichtiger für Sie ist sein Trost.

 » bestellen    » weitere Bücher

Seminare

Richtig kritisieren? Schreiben wie ein Redakteur? Präsentieren wie ein Profi?
Das können Sie lernen! Besuchen Sie eines meiner Seminare!

» Seminar anfragen   » Termine