Thomas Alva Edison

Edison, Thomas Alva
Trick: Fleiß

„Genie ist 1 Prozent Inspiration, 99 Prozent Transpiration.“

Quelle: Dieser Ausspruch von Edison ist mehrfach belegt, sowohl mit „1:99“ als auch mit „2:98“. Eine Quelle ist: M[artin] A[ndré] Rosanoff: Edison in His Laboratory, Harper’s Monthly Magazine 165, June 1, 1932, S. 402–417, hier: S. 406.


Sei fleißig!

„Fleiß“ ist ein Stiefkind in der Managementliteratur. Gelobt wird der faule Manager. Der, der delegieren kann und es tut.

Delegieren Sie ruhig! Aber seien Sie fleißig in dem Job, den nur Sie erledigen können. Von zwei Führungskräften, die gleich gut führen, wird diejenige erfolgreicher sein, die mehr arbeitet. Die länger arbeitet. Die härter arbeitet. Also: Stehen Sie früher auf! Geben Sie nicht auf! Bleiben Sie dran!


(Auszug aus der Publikation „Die Managementtricks der Meister“)




Was Sie über Edison wissen sollten:

Er ist der größte Erfinder oder zumindest der in der Vermarktung größte Erfinder: Thomas Alva Edison (1847– 1931) meldete Patente an für Glühlampe, Phonograph, Telegraf, Telefon u. a. Sogar ein Klavier aus Beton erfand er – ausnahmsweise ohne Erfolg. Was heißt „er“? Edison führte ein Team von Erfindern und mehrere Unternehmen.

 
Share drucken PDF

Bücher & Co.

Es läuft nicht alles so, wie Sie es gern hätten? Willkommen im Club! Auch Luther konnte Trost gut gebrauchen. Doch wichtiger für Sie ist sein Trost.

 » bestellen    » weitere Bücher

Seminare

Richtig kritisieren? Schreiben wie ein Redakteur? Präsentieren wie ein Profi?
Das können Sie lernen! Besuchen Sie eines meiner Seminare!

» Seminar anfragen   » Termine