Adolph Freiherr (von) Knigge

Knigge, Adolph Freiherr (von)
Trick: Verlässlichkeit

"Keine Regel ist so allgemein, keine so heilig zu halten, keine führt so sicher dahin, uns dauerhafte Achtung und Freundschaft zu erwerben, als die: unverbrüchlich, auch in den geringsten Kleinigkeiten, Wort zu halten […]“

Quelle: Adolph Freiherr von Knigge: Über den Umgang mit Menschen, Hannover, 3. Auflage 1790, I 1, 11.



Halte Wort!


Wieder eine Zusage nicht eingehalten? Das passiert schneller, als wir denken. Und häufiger! Hier die drei wichtigsten Tipps, um dies zu vermeiden:

Erstens: Machen Sie weniger Zusagen! Zweitens: Machen Sie weniger Zusagen! Und drittens – Sie ahnen es: Machen Sie weniger Zusagen!

Und wenn Sie etwas zugesagt haben: Setzen Sie alles daran, Wort zu halten!

Das ist nicht möglich? Wirklich nicht? Dann sagen Sie Bescheid! Umgehend. Und erklären Sie, warum.


(Auszug aus der Publikation „Die Lebenstricks der Meister“)

Was Sie über Knigge wissen sollten:

Er gilt als der Benimm-Onkel schlechthin – zu Unrecht: Adolph Freiherr von Knigge (1752–1796) gab keine Etikette-Kurse, sondern war Hofjunker, Kammerherr, Oberhauptmann, Schriftsteller und als Freimaurer viel auf Reisen, um Mitglieder zu werben. Er war Anhänger der Aufklärung und der Französischen Revolution.

 
Share drucken PDF

Bücher & Co.

Es läuft nicht alles so, wie Sie es gern hätten? Willkommen im Club! Auch Luther konnte Trost gut gebrauchen. Doch wichtiger für Sie ist sein Trost.

 » bestellen    » weitere Bücher

Seminare

Richtig kritisieren? Schreiben wie ein Redakteur? Präsentieren wie ein Profi?
Das können Sie lernen! Besuchen Sie eines meiner Seminare!

» Seminar anfragen   » Termine